Aktuelles

  • Aktuelles rund um den Fachverband Philosophie NRW – Neuigkeiten, Terminhinweise, philosophische Anregungen – finden Sie auf https://twitter.com/FVPhiloNRW

————————————————————-

Herzliche Einladung an alle Philosophieinteressierten:

Der Fachverband Philosophie, NRW und die Katholische Akademie Schwerte laden zur Jahrestagung 2018 des Fachverbandes ein:

Existentialismus

Von Freiheit, Mündigkeit und Selbstbestimmung im 21. Jahrhundert
am 29.- 30. November 2018 im Kardinal-Jaeger-Haus, Schwerte.

Leitung: Stefan Ochs (FvP) und Dr. Ulrich Dickmann (KAS)

„Freiheit bedeutet Verantwortlichkeit; das ist der Grund, weshalb die meisten Menschen sich vor ihr fürchten.“ (George Bernard Shaw).

Die Errungenschaften und Versprechungen der modernen Welt scheinen uns wie die Verheißung maßloser Freiheit. Wir können an jeden Winkel der Welt reisen; wir können grenzen- und endlos miteinander kommunizieren; wir können (und sollen) privat wie beruflich unser Leben ,gestalten‘, wie wir es für richtig und/oder gut halten. Die „Forderung des Tages“ – wir alleine stellen sie auf, wir alleine bestimmen ihren Wert und ihren Erfolg.

Aber wie frei sind wir wirklich? Welcher Stellenwert kommt der Frage nach der ,absoluten‘ Freiheit, die Sartres Existentialismus aufgeworfen hat, heute noch zu? Oder ist die existentialistische Frage erledigt? Müssen wir die Frage nach dem Zusammenhang von Freiheit und Verantwortung heute neu formulieren: Wieviel Freiheit können wir uns überhaupt leisten, wieviel Freiheit können wir verantworten angesichts des zunehmend drängenden Effektivitäts- und Selbstoptimierungsdrucks? Welches Maß an Verantwortung ist jeder einzelne bereit zu tragen? Wie weit lassen sich die Auswirkungen des eigenen Handelns überschauen? Welchen Beitrag leisten Schule und Universität – welchen Beitrag sollten sie leisten – zur Bildung von jungen Menschen hin zu freien, mündigen und selbstverantwortlichen Menschen?

Diesen Fragen soll vor dem Hintergrund des Existentialismus sowohl in Vorträgen aus der akademischen Philosophie als auch in Arbeitskreisen aus der schulischen Praxis nachgegangen werden.

Weitere Informationen zu ReferentInnen und weiterem Programm in Kürze.

————————————————————-

Ausschreibung von Promotionsstellen im Internationalen Graduiertenkolleg «Gründungsmythen Europas in Literatur, Kunst und Musik» (Bonn – Sorbonne Université – Florenz)

Details hier

————————————————————-

Einladung zur Tagung:
Romantisches Weltbürgertum oder nationalistischer Populismus?